Einleitung

Jedes Jahr steigt die Zahl der Menschen, die einen Führerschein machen wollen. Die steigenden Kosten für Autos schrecken jedoch kaum ab. Die Entwicklung des Carsharings hat die Anschaffung eines Privatfahrzeugs überflüssig gemacht. Meistens melden sich Jungen und Mädchen gleich nach ihrer Volljährigkeit bei einer Fahrschule an. Das Durchschnittsalter der Auszubildenden in Fahrschulen liegt zwischen 18 und 30 Jahren.

Was erforderlich ist, um eine eigene Fahrschule zu gründen, untersuchen wir in diesem Artikel.

Die Höhe der Investitionen für die Eröffnung einer Fahrschule hängt direkt von der Anzahl der Fahrzeuge im Fuhrpark ab. Um eine Fahrschule für drei Autos zu eröffnen, müssen Sie bereit sein, 80.000 – 100.000 Euro zu investieren.

Ein Fahrschulprogramm ist ein automatisiertes System, das die Verwaltungsprozesse im Unternehmen vereinfacht. Das Programm organisiert die Online-Einschreibung der Schüler, plant die Lehrkräfte und analysiert die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Testen Sie die EasyWeek-Software für Fahrschulen.

Es gibt 2 einfache Möglichkeiten, eine Fahrschul-Website zu erstellen:

  1. Sie können Website-Baukästen wie Tilda oder WordPress verwenden.

  2. Sie können sich für das Online-Anmeldeprogramm EasyWeek anmelden, alle Daten Ihres Unternehmens eingeben, und das System erstellt die Website selbst.

Fahrschule registrieren und Lizenz erhalten

Welche Unterlagen benötigt man in Deutschland für eine behördliche Genehmigung zur Eröffnung einer Fahrschule?

Dem Antrag müssen in der Regel folgende Unterlagen beigefügt werden:

  • Eine beglaubigte Kopie oder Fotokopie Ihres Fahrlehrerausweises,

  • Eine Ausbildungsbestätigung als Fahrlehrer,

  • Zertifikat über den Abschluss der Fahrerschulung,

  • Erklärung, ob die Schule bereits eine Lizenz gemacht hat und von welcher Behörde,

  • Maßstabsgetreuer Studienraumplan mit detaillierter Ausstattungsbeschreibung,

  • Erklärung zum vorgeschriebenen Schulungsmaterial,

  • Liste von Anzahl und Typ der Schulungsfahrzeuge.

Ihre Unterichtsräume werden von der zuständigen Behörde oder vor Ort abgenommen. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, stellt Ihnen die Behörde gegen eine Gebühr eine Erlaubnis zur Eröffnung der Fahrschule aus. Erst wenn Sie die Lizenz erhalten haben, können Sie mit Ihrer Fahrschule beginnen.

Die Rechtsform müssen Sie als selbständiger Fahrschulleiter selbst auswählen. Das Fahrlehrergesetz schreibt vor, dass Sie entweder ein Einzelunternehmen oder eine GbR als Gemeinschaftsfahrschule gründen müssen. Unter bestimmten Voraussetzungen sind auch die Rechtsformen GmbH oder UG möglich. Bei der Auswahl sollten Sie auch beachten, dass sich die einzelnen Rechtsformen auch in steuerlicher Hinsicht unterscheiden.

Projektinvestition und Amortisationsdauer

Die Eröffnung einer Fahrschule ist mit viel Arbeit verbunden: Sie erfordert eine beträchtliche finanzielle Investition, die sich jedoch innerhalb der ersten zwei Jahre amortisiert.

Die Kosten für die Eröffnung einer Fahrschule (3 Fahrzeuge, Räumlichkeiten und ein Übungsplatz zur Miete):

  • Registrierung der GmbH, Vorbereitung auf die Erteilung einer Lizenz – 1.000 Euro.

  • Miete der Räumlichkeiten – etwa 600 Euro pro Monat.

  • Fahrschul-Autos – 80.000-100.000 Euro.

  • Gehälter von Fahrlehrern und Theorielehrern – durchschnittlich 7.000 Euro pro Monat, einschließlich Lohnsteuer.

  • Miete des Übungsplatzes – 1.000-1.500 Euro pro Monat.

  • Die Kosten für Wasser und Strom, sowie die laufende Wartung der Autos – von 2.100 Euro pro Monat.

  • Marketing – 500-800 Euro pro Monat.

  • Sonstiges – 1.000 Euro pro Monat.

Insgesamt: Start-up-Investition von 100.000 Euro + monatliche Kosten 30.000 Euro.

Die Anfangsinvestitionen können höher sein, wenn die Räumlichkeiten und der Verkehrsübungsplatz im Eigentum des Unternehmens eingetragen werden.

Miete von Räumlichkeiten und Übungsplätzen

Der Unterrichtsraum muss eine Reihe von Anforderungen erfüllen, daher ist es am besten, einen vorbereiteten Raum von einer Bildungseinrichtung zu mieten. Vergewissern Sie sich, dass es über folgende Bedingungen verfügt:

  • Die sanitären und epidemiologischen Bedingungen sind erfüllt.

  • Es gibt genügend Platz für bequemes Lernen. 15 bis 30 Schüler können sich gleichzeitig in einem Lehrraum befinden. Außerdem ist eine Mindestfläche von zwei Quadratmetern pro Fahrschüler erforderlich.

Achten Sie auf den Standort:

  • leichter Zugang,

  • in der Nähe von Bildungseinrichtungen.

Die stundenweise Anmietung eines Übungsplatzes spart ebenfalls Geld. Wenn Sie sich für den Bau eines eigenen Verkehrsübungsplatzes entscheiden, müssen Sie sich ein großes freies Grundstück suchen und es gemäß den Vorschriften anlegen lassen:

  • Straßenmarkierungen auf dem Trainingsgelände,

  • vollwertige Ampeln,

  • Bahnübergänge,

  • Kreuzungen.

Mit anderen Worten, der Übungsplatz soll einer echten Straße so weit wie möglich ähneln. Dieser Punkt erfordert eine große Investition, so dass es einfacher ist, fertige Verkehrsübungsplätze zu mieten.

Anschaffung von Fahrzeugen

Nach Abschluss des theoretischen Teils üben die Fahrschüler das Fahren auf dem Übungsplatz. Die Vorschriften besagen, dass auf 30 Schüler 3 Fahrzeuge kommen müssen. Sie können Lehrer mit ihren eigenen Fahrzeugen engagieren. Ein eigener Fuhrpark hat jedoch einige Vorteile: keine Abhängigkeit von den Fahrlehrern und voller praktischer Unterricht – die Fahrlehrer werden keine Fahrzeuge entbehren.

Wichtig: Die Fahrzeuge müssen ein Doppelpedaleriesystem und zusätzliche Rückspiegel haben.

Räumlichkeiten und Ausstattung

Womit sollten die Räume einer Fahrschule ausgestattet sein?

  • mit Simulatoren zum Erlernen der grundlegenden Fahrtechniken;

  • mit technischen Ausbildungshilfen;

  • mit Prüfungskomplexen.

Zunächst müssen Handbücher über den Aufbau des Fahrzeugs, ein Handbuch mit den neuesten Verkehrsregeln und Anleitungen zur medizinischen Erstversorgung angeschafft werden.

Personal der Fahrschule

Der Erfolg der Fahrschule hängt von den Lehrkräften ab. Das Personal sollte aus einem theoretischen Lehrer und drei Praxislehrern bestehen. Für den administrativen Ablauf wird ein Administrator benötigt. Richten Sie zur Unterstützung des Administrators ein Online-Anmeldeprogramm ein. Auf diese Weise können Sie Überschneidungen vermeiden und die Terminplanung systematisieren.

Wenn Sie einen eigenen Fuhrpark haben, ist es wichtig, dass Sie einen Mechaniker zur Verfügung haben, die den Zustand Ihrer Fahrzeuge kontrollieren.

Zuerst werden Sie, zusammen mit den kompetenten Lehrern, für das Image der Fahrschule arbeiten, und dann wird das Image für Sie arbeiten.

Werbekampagne für Fahrschulen

Die Werbung für eine Fahrschule beginnt mit einer Website, auf der die Teilnahmebedingungen und Gebühren in einfacher, verständlicher Form veröffentlicht werden. Es ist nicht nur wichtig, ein Publikum anzuziehen, sondern es auch zu ermutigen, Ihre Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Es sollten monatliche Investitionen in Offline- und Online-Marketing getätigt werden: Die Werbung soll kontinuierlich angelegt sein. Um möglichst viele Zielgruppen zu erreichen, ist es ratsam, mehrere Werbekanäle zu nutzen. Darüber hinaus sollten die Informationen zugänglich und informativ sein. Der potenzielle Kunde hat sich bereits entschieden, seinen Führerschein zu machen, und es ist wichtig, ihn davon zu überzeugen, dass Ihre Fahrschule die geeignetste dafür ist.

Online-Anmeldeprogramm für Fahrstunden

Kunden können sich jederzeit für Fahrstunden anmelden. Um sicherzustellen, dass sie nichts verpassen, kann die Online-Anmeldung über den CRM-Service aktiviert werden. Die Fahrschulsoftware bietet darüber hinaus noch einige weitere Vorteile:

  • Kostenlose Website mit Informationen über das Unternehmen: Fotos, Kundenrezensionen über die Fahrschule, Online-Anmeldung für theoretischen und praktischen Unterricht mit einem Widget.

  • Integration mit sozialen Netzwerken und Karten. Potenzielle Kunden können sich über Facebook, Instagram, Google Maps bei der Fahrschule anmelden.

  • Benachrichtigungen für Fahrschüler und Lehrkräfte über bevorstehende Lehrveranstaltungen.

  • Möglichkeit, einen Zeitplan zu erstellen und die Gehälter der Mitarbeiter zu berechnen.

Sie können die volle Funktionalität der EasyWeek Fahrschulsoftware 14 Tage lang kostenlos testen. Wir empfehlen Ihnen, es zu tun.

Fazit

Die Eröffnung einer Fahrschule ist eine vielversprechende Geschäftsidee, die sich mit der richtigen Ausbildung leicht umsetzen lässt. Bevor Sie beginnen, sollten Sie sich über die aktuellen Anforderungen informieren.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Eröffnung Ihrer Fahrschule! Und damit die Fahrschule problemlos läuft, automatisieren Sie alle Prozesse mit Hilfe der EasyWeek-Software. Der Service kann kostenlos getestet werden.

#fahrschule

Würden Sie das empfehlen?

Die Software macht Ihre Arbeitswoche praktisch!
Gratis testen
Kategorien
  1. EasyWeek
  2. > Business
  3. Management
  4. Technologien
  5. Kommunikation
  6. Best practice
  7. Ausrüstung
  8. CRM für Unternehmen
  9. Design
  10. Marketing