Inhalt

  1. Einleitung

  2. Einen Escape Room von Grund auf eröffnen

  3. Erstellung eines Businessplans

  4. Escape Room: Finanzen

  5. Fazit

#1 Einleitung

Die Unterhaltungsbranche ist sehr gefragt und sowohl bei Unternehmern als auch bei Kunden beliebt. Das Online-Leben hat die Menschen gelehrt, für ihre Unterhaltung zu zahlen. Immer noch gibt es aber eine Lücke in der Unterhaltungsnische, so dass nicht jeder bekommen kann, was er will. Für Sie ist es natürlich eine praktische Chance, ein florierendes Geschäft zu starten. Dann erhalten Sie ein treues Publikum ohne besondere Anstrengungen.

Es scheint manchmal, dass die Nachfrage schon gedeckt ist, weil es so viele Kinos, Cafés und Clubs gibt. Allerdings fragen die Kunden immer nach mehr, deshalb ist es vernünftig, Ihnen noch eine Möglichkeit anzubieten, ihre Zeit mit Spaß in einem VR-Club oder einem Escape Room zu verbringen.

Heute sprechen wir über alle Vor- und Nachteile der Eröffnung eines Escape Rooms und auch darüber, was es kostet und was man braucht, um ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen.

Statistiken zeigen, dass Fluchtzimmer zur Entwicklung unserer Phantasie beitragen, unser Gedächtnis verbessern und unseren Dopaminspiegel erhöhen.

Wir empfehlen die EasyWeek-Termin-Software. Es ist eine benutzerfreundliche, erschwingliche Lösung, die Sie nutzen können, ohne zusätzliche Geräte zu installieren. EasyWeek verfügt über mehrere Funktionen zur Automatisierung der Geschäftsabläufe, z.B. es bietet Online-Terminbuchungen, die Gehaltsabrechnung, Statistiken und Analysen, einen Online-Kalender, verschiedene Integrationen u.a.

Für einen Einzelbenutzer kann ein kostenloser Tarif von EasyWeek geeignet sein, bei dem Sie Zugang zu Online-Buchungen, einer kostenlosen Website und Integrationen mit solchen Diensten wie Google Maps, Facebook und – was besonders wichtig ist – Instagram erhalten. Es gibt jedoch auch einen PRO-Tarif mit erweiterten Funktionen, die in speziellen thematischen Modulen präsentiert werden. Dazu gehören "Finanzen", "Analysen", "Produkte" u.a.

#2 Einen Escape Room von Grund auf eröffnen

Die moderne Wirtschaft ist agil, und trotz der Konkurrenz ist es eine gute Idee, sich mit einem Escape Room selbstständig zu machen. Erst dann aber, wenn man genau weiß, was man tut. Für diejenigen, die kaum verstehen, wie die Escape-Room-Nische funktioniert, wäre es viel besser, ein Franchise-Unternehmen zu kaufen.

Franchisesysteme bieten folgende Vorteile:

  • Unterstützung der Franchisegeber

  • Bekannter Firmenname

  • Hilfe bei allen Geschäftsprozessen

Der Hauptvorteil besteht wohl darin, dass sich Ihr Fluchtzimmer unter einem bekannten Namen entwickelt, so dass Sie sich viel Zeit für Marketingkampagnen und Werbung ersparen können. Ihr neues Unternehmen zieht automatisch die Aufmerksamkeit zumindest derjenigen auf sich, die schon seit langem Kunden dieser Franchisekette sind.

Es kostet aber Geld und nur etwa 5% der Escape Rooms sind Franchisepartner.

Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, unabhängig zu bleiben, müssen Sie zuerst einen Gewerbeschein bei der zuständigen Behörde beantragen. Zum Glück, brauchen Sie keine besondere Qualifikation. Es ist notwendig, ein Brandschutz- und Fluchtkonzept zu entwickeln, um alle erforderlichen Genehmigungen von der Bauaufsichtsbehörde zu erhalten.

#3 Erstellung eines Businessplans

Jede Geschäftsidee nimmt ihre Form in einem Businessplan an, daher wäre es sinnvoll, zuerst Ihre Hauptziele sowohl alle möglichen Ausgaben und Risikofaktoren vor allem für sich selbst zu beschreiben.

Ein guter Businessplan ist Ihr Fahrplan zum Erfolg.

Obwohl es kaum möglich scheint, alle Risiken bei der Gründung eines eigenen Unternehmens zu minimieren, einige Probleme können immerhin verhindert und vermieden werden.

Eine Liste von Punkten, die Sie vor der Eröffnung Ihres Escape Rooms beachten sollen:

Standort

Ihr Standort sollte nicht weit entfernt vom Stadtzentrum sein. Selbst die wirksamsten Marketingstrategien werden Ihnen nicht helfen, viele Kunden zu gewinnen, was von vornherein ausschlaggebend ist. Das Wichtigste ist, einen starken Kundenstrom zu gewährleisten. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Zielpublikum und den Standort Ihrer Konkurrenten – jeder ihrer Besucher ist auch Ihr potenzieller Kunde. In diesem Bereich spielt die Vielfalt eine große Rolle, so dass die Chancen, Kunden anzulocken, größer sind als beispielsweise in einem Schönheitssalon, wo es mehr um die Beziehung zwischen dem Kunden und seinem Friseur geht.

Räumlichkeiten

Es ist wichtig, die Standortwahl auch deshalb ernst zu nehmen, weil die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen davon in gewisser Maße abhängt.

  1. Achten Sie auf Brandschutzanforderungen.

  2. Wählen Sie die Räumlichkeiten unbedingt mit guter Belüftung und ausreichend Platz aus.

  3. Überprüfen Sie die elektrische Anlage

Zusätzlich sind Ihre Escape-Rooms entsprechend dem von Ihnen gewünschten Stil zu renovieren.

Ausrüstung

Die Spiele, die Sie anbieten möchten, bestimmen die Ausrüstung, die Sie kaufen. Kaufen Sie niemals die Ausrüstung von unbekannten Websites oder Händlern, da diese keine Garantien geben. Im Falle eines Unfalls stehen Sie mit finanziellen und moralischen Problemen allein da. Es ist auch wichtig zu prüfen, ob alle Spezialeffekte so funktionieren, wie sie sollen, und ob sie sicher sind und zur richtigen Handlung beitragen. Wenn Sie etwas mehr Geld für Kostüme haben, wäre es wünschenswert, spezielle Kostüme auch für die Besucher zu bestellen.

Und auch: Geben Sie Ihren Kunden detaillierte Anweisungen. Ja, es mag das Spiel vereinfachen, da die Besucher wissen, was und wann passiert, aber es ist der beste Weg, um unerwartete und unerwünschte Situationen zu vermeiden.

Escape Room Spiele

Ein Escape Room ist ein Ort, an den man kommt, um Emotionen zu erleben. Die Handlung sollte unvorhersehbar sein und Interesse wecken, damit die Besucher es ihren Freunden empfehlen und die Nachfrage nach Ihren Dienstleistungen steigt.

Der Nachteil ist jedoch, dass man die Unterhaltung nur einmal völlig genießen kann, weil es keinen Spaß macht, dasselbe zu sehen und zu fühlen. Bereiten Sie also ein paar Varianten von Fluchtspielen vor. Analysieren Sie das Spielangebot von Ihren Konkurrenten. Sie können sogar deren Escape Rooms besuchen, um festzustellen, welche Spiele einen stetigen Kundenstrom anlocken. Etwas Ähnliches könnten Sie dann auch bei sich entwickeln.

Escape Room Personal

Ein paar Moderatoren sollen das Spiel leiten und die Gäste unterhalten. Zuerst erstellen Sie ein Drehbuch, damit Ihre Mitarbeiter ihre Rollen im Voraus lernen. Es gibt zwei Möglichkeiten, die richtigen Leute für Ihren Escape Room zu finden: soziale Medien oder spezielle Agenturen. Ein guter Escape-Room-Mitarbeiter ist jemand, der sehr kreativ ist und über gute schauspielerische Fähigkeiten verfügt.

Marketing

Im Marketing und insbesondere in der Unterhaltungsbranche ist Kreativität das A und O. Sie können z. B. Gäste interviewen, Videos aus dem Escape Room drehen und sich unterschiedliche Werbeaktionen einfallen lassen. Eine SEO-optimierte Website ist auch im Umgang mit Kunden hilfreich. Erstellen Sie eine Website, die detaillierte Informationen über alle Escape-Spiele, Preise und Ihren Standort enthält.

Wir haben bereits erwähnt, dass Sie bei EasyWeek die Möglichkeit haben, Ihre eigene Website kostenlos zu erstellen. Dies ist jedoch bei weitem nicht die einzige nützliche Funktion für Ihr Business.

Easy-Week CRM mit einem Online-Terminvereinbarungssystem

Ein effektives Geschäft erfordert moderne Technologien. Betrachten wir nun eine weitere wichtige Funktion der Easy-Week Software – die Online-Terminbuchung. Zeitersparnis und Bequemlichkeit sind für moderne Menschen sehr wichtig. Darüber hinaus sind sowohl die verfügbaren Spiele als auch ihre Beschreibungen in der Software deutlich sichtbar, Termine können in einen digitalen Kalender übertragen werden, und vor dem Spiel selbst erhält Ihr Kunde eine automatische Benachrichtigung. Die Integration mit sozialen Medien hilft Ihnen, keine potenziellen Kunden zu verlieren, da sie sich mit nur wenigen Klicks anmelden können.

#4 Escape Room: Finanzen

Die Mindestinvestition für die Einrichtung eines einzelnen Raumes beträgt 7.000 EUR – 30.000 EUR. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass es sich hierbei um ein Minimum handelt, das für eine erfolgreiche Förderung definitiv nicht ausreicht. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie mit so viel Kapital gute Ausrüstung und Qualitätsdienstleistungen anbieten können. Wenn dies alles nicht Ihr Fall ist, sollten Sie mit etwa 100.000 € rechnen.

Eine Escape Room-Franchise kann zwischen 3.000 EUR und 150.000 EUR kosten. Der Unterschied ist gewaltig, denn alles hängt vom Erfolg der von Ihnen gewählten Marke ab.

Schauen wir uns an, was die anfänglichen Investitionen für einen Escape Room beinhalten:

  • Verschiedene Gebühren (z.B. für die Gewerbeanmeldung)

  • Miete

  • Renovierung

  • Anschaffung der Ausrüstung (auch mit Spezialeffekten)

  • Entwicklung von Escape Games

  • Gehälter des Personals

  • CRM-System

  • Werbung

Durchschnittspreis pro Spieler und 90 min Aufenthalt beträgt etwa 20 €. Die Hauptsaison liegt in der kalten Jahreszeit (Oktober – Februar), daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Budget im Voraus planen. Der ROI sollte in der Regel nach 1-2 Jahren möglich sein.

#5 Fazit

Die Eröffnung eines Escape Rooms erfordert eine beträchtliche Investition, aber Sie brauchen keine zusätzlichen Qualifikationen oder besonderen Kenntnisse, um es auszuprobieren. In diesem Bereich ist die Konkurrenz groß, aber gleichzeitig ist die Nachfrage auch enorm, denn es besteht ein Bedarf an neuen und interessanten Spielen.

Um Ihren Einstieg in eine neue Branche noch angenehmer zu machen, testen Sie unsere kostenlose 14-Tage-Testversion von EasyWeek. Damit können Sie Ihre Geschäftsprozesse optimieren und sich ganz der Kreativität, der Spielentwicklung, der Raumgestaltung und der Kommunikation mit Ihren Kunden widmen!

#geschäft #escape room

Würden Sie das empfehlen?

Die Software macht Ihre Arbeitswoche praktisch!
Gratis testen
Kategorien
  1. EasyWeek
  2. > Business
  3. Management
  4. Technologien
  5. Kommunikation
  6. Best practice
  7. Ausrüstung
  8. CRM für Unternehmen
  9. Design
  10. Marketing