Inhalt

  1. Einleitung

  2. Selbstständig machen als Immobilienmakler

  3. Maklersoftware: Warum brauche ich sie?

  4. Vorteile von Immobiliensoftware

  5. Kostenloser Tarif von der EasyWeek-Maklersoftware

  6. EasyWeek PRO-Tarife für die Immobilienverwaltung

  7. Fazit

#1 Einleitung

Das Immobiliengeschäft ist eine lukrative Nische, wie es sie schon immer gab. Der Hauskauf ist für viele ein Traum, und Immobilienmakler helfen bei seiner Verwirklichung. Obwohl der Aufbau eines Immobilienunternehmens Geduld und Wissen erfordert, ist das der Mühe wert.

Immobilienmakler sind das ganze Jahr über gefragt. Ist das nicht ein Zeichen, die Gründung zu planen und endlich loszulegen? Wenn Sie damit einverstanden sind, lesen Sie diesen Artikel weiter! Heute werden wir uns mit Immobiliensoftware, ihren Vorteilen und den besten Optionen für das Jahr 2022 beschäftigen.

Ein Immobilienmakler hilft seinen Kunden bei der Auswahl einer Immobilie sowohl zum Kauf als auch zur Miete. Die Dienstleistungen eines solchen Spezialisten umfassen daher Marktanalysen, Umgang mit wichtigen Dokumenten, Besichtigungstermine u.a.

Erst planen, dann machen! Die Eröffnung einer Agentur beginnt mit der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und einer sorgfältigen Planung. Sorgen Sie dafür, dass Ihnen beides gelingt, und treiben Sie die Geschäftsentwicklung voran.

Eines der wichtigsten Kriterien für das erfolgreiche Wachstum Ihres Unternehmens, vor allem in der Anfangsphase, ist ein stetiger Kundenstrom. Die Installation eines Online-Terminvereinbarungssystems hilft Ihnen bestimmt dabei!

Eine Immobiliensoftware ist eine IT-Lösung, die Ihr Business automatisiert und somit optimiert. Angenommen, sie haben 10 Kunden. Natürlich kann es schwierig sein, sie alle manuell zu betreuen. Die Software speichert jedoch geplante Termine automatisch an einem Ort und benachrichtigt Makler und Kunden. Das spart Zeit und auch Geld, weil Ihre Kunden bereit sind, mehr für ihren Komfort zu bezahlen. Die Mitarbeiter Ihrer Immobilienagentur haben mehr Zeit und müssen sich nicht mehr mit Terminüberschneidungen und vielen anderen Problemen auseinandersetzen, weil sie dank dem automatisierten Termin-Programm vermieden werden.

Testen Sie die Easyweek-Software kostenlos

#2 Selbstständig machen als Immobilienmakler

Sie wissen also, was Immobilienmakler tun. Immobilienagenturen sind ziemlich profitabel und daher sehr beliebt, wenn es um den Einstieg in das Geschäft geht. Hauptsache, Sie fangen an.

Die Erstellung eines Businessplans ist ein wesentlicher Bestandteil der ersten Gründungsphase. Damit wird Ihr Unternehmen schneller wachsen und mehr Gewinn abwerfen, als wenn Sie es ohne jeglichen Plan entwickelt hätten. Ohne eine gute Planung können Sie sogar vor der Eröffnung scheitern. Eine ziemlich traurige Aussicht, nicht wahr? Wenn Sie es aber richtig machen, wird Ihnen das nicht passieren. Schauen wir uns an, wie man einen einfachen, aber aussagekräftigen Geschäftsplan erstellt. Es ist wichtig, dass Sie von vornherein alles über Ihr Unternehmen wissen.

Einen Businessplan für Ihr Immobilienbüro erstellen

Der Businessplan beginnt mit dem Budget. Dann werden Ihre Möglichkeiten, also das Business im Allgemeinen, definiert. Der nächste Teil sind die Fähigkeiten und Kenntnisse. Je mehr Sie wissen, desto mehr gewinnen Sie.

Businessplan für Immobilienmakler, die über ein ausreichendes Budget verfügen:

  1. Finden Sie geeignete Räumlichkeiten und renovieren Sie sie.

  2. Suchen Sie nach kompetenten Immobilienmaklern, die Sie in naher Zukunft beauftragen können.

  3. Investieren Sie in Werbung und Marketing. Es ist empfehlenswert, das Unternehmen online zu präsentieren. So erreichen Sie mehr potenzielle Kunden.

  4. Wählen Sie eine Maklersoftware, um die täglichen Abläufe zu automatisieren.

Businessplan für Immobilienmakler, deren Budget begrenzt ist:

  1. Mieten Sie Räumlichkeiten und verhandeln Sie mit dem Vermieter über die Einzelheiten der Renovierung. Bitten Sie um einen Preisnachlass und/oder Hilfe bei der Renovierung.

  2. Nehmen Sie selbständig Kunden an. Sie können später weitere Mitarbeiter einstellen.

  3. Werben Sie in den sozialen Medien. Nutzen Sie Instagram und Facebook, um Ihre Immobilienagentur zu präsentieren. Zuerst können Sie Ihr eigenes SMM machen. Dann ist es immer gut, einen Profi zu finden.

  4. Richten Sie ein Online-Terminprogramm ein, um Geld für das Empfangspersonal zu sparen und Ihre Zeit für neue Kunden zu nutzen.

#3 Maklersoftware: Warum brauche ich sie?

Immobiliensoftware löst mehrere Probleme, mit denen jedes Unternehmen am Anfang konfrontiert ist. Sie befasst sich mit dem Terminkalender sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter sowie mit Kundendaten und Geschäftsanalysen. Ein solches Programm übernimmt alle grundlegenden und routinemäßigen Verwaltungsfunktionen für Sie. Die Basiseinstellungen können jedoch erweitert werden, je nachdem, ob Sie zusätzliche Tools für Ihr Unternehmen benötigen und ob Sie bereit sind, dafür zu bezahlen.

Wie wählt man eine Maklersoftware aus?

  1. Lassen Sie sich von den Bedürfnissen Ihres Unternehmens leiten und fragen Sie sich, welche Funktionen für Sie relevant sind.

  2. Analysieren Sie die verfügbaren Programme danach, ob sie die von Ihnen ermittelten Funktionen haben.

  3. Wählen Sie 3-5 Lösungen aus und zeigen Sie diese Ihren Kollegen und Freunden. Bitten Sie sie um Rat.

  4. Wählen Sie die beste Option oder kehren Sie zum vorherigen Schritt zurück.

Die besten Maklersoftware für 2022

Die Nachfrage ist groß, aber es gibt auch viele Angebote. Entscheiden Sie sich vor allem für das Programm, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Zu den beliebtesten CRMs gehören:

#4 Vorteile von Immobiliensoftware

Wir haben bereits kurz erwähnt: Der Hauptvorteil der Immobiliensoftware besteht darin, dass sie Ihnen Geld und Zeit spart. Dieser Effekt ist aber auf die vielen verschiedenen Werkzeuge zurückzuführen, die CRMs gewöhnlich bieten.

Vorteile des Online-Terminplanungsprogramms für Immobilienmakler:

  1. Personaleinsatzplanung. Das System stellt den Terminplan für Sie zusammen, deshalb gibt es keine Überschneidungen mehr.

  2. Online-Buchung 24/7. Das CRM ist rund um die Uhr verfügbar, so dass die Nutzer jederzeit Termine vereinbaren können, und Sie verlieren keine Kunden.

  3. Benachrichtigungen. Der Service erinnert sowohl Kunden als auch Mitarbeiter an bevorstehende Termine.

  4. Bessere Online-Präsenz. CRM-Systeme bieten Tools, mit denen Sie Ihr Unternehmen im Internet präsentieren. Dazu zählen z.B. Ihre eigene Website oder ein Buchungslink, den Sie in einem sozialen Netzwerk posten können.

  5. Geschäftsanalysen. Es ist ziemlich schwierig, die Einnahmen zu erhöhen, wenn der aktuelle Zustand des Geschäfts nicht ganz klar ist. Die Maklersoftware analysiert alle eingehenden Daten, um Ihnen Statistiken über Kunden, Finanzen, Dienstleistungen und andere Aspekte Ihres Unternehmens zu liefern.

Das Online-Terminplanungsprogramm EasyWeek bietet eine kostenlose und professionelle Hilfe für die Immobilienbranche. Möchten Sie mehr erfahren? Dann lesen Sie weiter!

#5 Kostenloser Tarif von der EasyWeek-Maklersoftware

Für kleine Unternehmen bieten wir einen kostenlosen Tarif. Zum Beispiel wenn Sie ein Immobilien-Startup gründen, können Sie den Basisplan von EasyWeek ohne versteckte Gebühren oder zusätzliche Zahlungen nutzen.

Was bekommen Sie kostenlos?

Wer kann den kostenlosen Tarif von EasyWeek erhalten?

Wir bieten einen kostenlosen Plan für Immobilienmakler an, die allein, ohne Assistenten arbeiten – d.h. dem Schema "1 Benutzer + 1 Standort" entsprechen.Teams können den PRO-Plan wählen.

#6 EasyWeek PRO-Tarife für die Immobilienverwaltung

Erweiterte Tarife eignen sich besonders gut für Agenturen mit mehreren Mitarbeitern und einer großen Anzahl von Kunden.

Wie funktioniert der EasyWeek PRO-Plan?

Ihre Bezahlung hängt von der Anzahl der Benutzer und Standorte in Ihrem Unternehmen ab.

Zusätzlich zu den Standardfunktionen bekommen Sie:

  • Geschäftsanalysen. Sie sind für die Umsatzsteigerung unerlässlich, da man so sieht, was man zu verbessern hat. Es ist auch wichtig zu wissen, wer und was im Team macht, damit Ihre Ergebnisse besser aussehen.

  • Berichte. Wir wissen, dass Papierkram immer kompliziert ist. Bei EasyWeek haben wir versucht, die Arbeit von Immobilienagenturen zu vereinfachen, indem wir ein Dutzend verschiedener Berichte hinzugefügt haben. Wählen Sie einfach den Bericht aus, den Sie benötigen, und füllen Sie die Vorlage aus. Danach können Sie das Resultat hoch- oder herunterladen, je nachdem, was Ihre Aufgabe ist.

  • Multi-Filialen. Sie können so viel wie möglich hinzufügen — es gibt keine Grenzen! Geben Sie einfach die Daten ein und kontrollieren Sie sie im EasyWeek-System.

#7 Fazit

Für einen Immobilienmakler kann die Gründung eines eigenen Maklerbüros eine Herausforderung sein, aber auch einen großen Karriereschub bedeuten. Das Wichtigste ist, dass Sie die Planung ernst nehmen.

Achten Sie auf den Businessplan, insbesondere auf die Perspektiven der Kundenkommunikation. Installieren Sie die EasyWeek-Immobiliensoftware, um effizient mit Daten zu arbeiten und die Entwicklung Ihrer Agentur zu kontrollieren.

EasyWeek bietet einen kostenlosen Plan für einen Benutzer und PRO-Tarife für größere Unternehmen. Wir arbeiten hart daran, die App so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten und freuen uns über jedes Feedback.

Registrieren Sie sich und arbeiten Sie schon jetzt mit EasyWeek!

#immobilienverwaltung

Würden Sie das empfehlen?

Die Software macht Ihre Arbeitswoche praktisch!
Gratis testen
Kategorien
  1. EasyWeek
  2. > Business
  3. Management
  4. Technologien
  5. Kommunikation
  6. Best practice
  7. Ausrüstung
  8. CRM für Unternehmen
  9. Design
  10. Marketing