Inhalt

  1. Was ist Black Friday

  2. Wozu man Black Fridays im Schönheitssalon braucht

  3. Welche Werbeaktionen Sie in einem Kosmetikstudio durchführen können

  4. Methoden zur Promotion der Black Friday-Angebote

  5. Fazit

#1 Was ist Black Friday

Jeder hat wahrscheinlich schon einmal von einem Ereignis namens Black Friday gehört oder daran teilgenommen. Aber nur wenige haben sich je gefragt, wo und wie diese Tradition entstanden ist.

Jedes Jahr, am vierten Donnerstag im November, feiern die Amerikaner Thanksgiving. Nach den Feiertagen gab es immer weniger Menschen, die bereit waren, zur Arbeit zu gehen. Man fand offizielle Gründe, um einen weiteren Tag zu Hause zu bleiben. Für die Arbeitgeber war dieser Freitag ein schwarzer Tag.

Am selben Tag begann das Weihnachtsgeschäft. Es ist verständlich, dass alle, die einen Grund fanden, nicht zur Arbeit zu gehen, einkaufen gingen. Es gab schreckliche Staus von Autos und Menschen. Die Polizeibeamten mussten die Kontrollen an öffentlichen Plätzen verstärken. Für sie wurde der Tag auch zu einem schwarzen Tag im Sinne von hart. Nur zufriedene Verkäufer blieben mit dem Erlös zufrieden und gaben der neuen Tradition einen Namen. So entstand Black Friday.

Black Friday ist kein offizieller Feiertag. Viele Kunden nehmen sich jedoch an diesem Tag frei, um nicht auf tolle Rabatte und verlockende Sonderangebote verzichten zu müssen.

Black Friday fällt normalerweise auf den vierten Freitag im November – im Jahr 2021 ist es der 26. November. Allerdings legt jedes Geschäft oder jeder Schönheitssalon die Dauer des Rabatts selbst fest. Im Durchschnitt sind es 3-4 Tage.

Einige Verkäufer von Waren und Dienstleistungen bieten einige Tage vor dem offiziellen Verkauf Sonderangebote an. Um sich erfolgreich von den Mitbewerbern abzuheben, ist es wichtig, Zeit zu haben, um die potenziellen Kunden im Voraus zu informieren.

Die Dauer des Verkaufs wird vom Eigentümer des Unternehmens bestimmt, die häufigste Variante ist jedoch ein bis fünf Tage.

Es gibt viele Möglichkeiten, den Umsatz zu steigern, unter anderem:

#2 Wozu man Black Fridays im Schönheitssalon braucht

Wie oft schenken Sie Ihren Kunden etwas im Schönheitssalon? Wie lange rufen Sie Besucher an, die seit Monaten nicht mehr im Studio waren? Werbeaktionen, Giveaways und Rabatte sind die besten Mittel, um den Kundenstamm eines Schönheitssalons, Barbershops oder Nagelstudios zu bewahren und zu vergrößern.

Black Friday bietet viele Möglichkeiten:

  • Sie wecken Interesse von Besuchern, die mindestens einmal den Service Ihres Studios genutzt haben.

  • Sie frischen die Erinnerungen Ihrer Kunden an alle Behandlungen im Schönheitssalon auf.

  • Sie geben den Besuchern die Möglichkeit, eine neue Dienstleistung mit einem Rabatt in Anspruch zu nehmen.

  • Sie ziehen unbekannte Gäste an, z. B. Freunde von Stammkunden.

Um sicherzustellen, dass die Verkaufstage für die Kunden erfolgreich und für den Salon effektiv sind, ist es wichtig, sich auf Black Friday vorzubereiten.

#3 Welche Werbeaktionen Sie in einem Kosmetikstudio durchführen können

Rabatte auf Dienstleistungen ziehen neue Besucher an. Wenn alle Preise leichtsinnig gesenkt werden, können die Aktivitäten des Unternehmens innerhalb weniger Tage in die Verlustzone geraten. Es lohnt sich daher, jede Werbeaktion mit Sorgfalt anzugehen und die Vorteile sowohl für den Nutzer als auch für den Salon zu berechnen.

  • Ein Rabatt auf alle Dienstleistungen an Verkaufstagen

    Alle Rabatte sollten zwischen 15 und 20 % liegen. Es ist unwahrscheinlich, dass eine solche Preissenkung dem Unternehmen schaden wird. Gleichzeitig werden durch den verstärkten Zufluss von Kunden, die die Dienstleistungen zu einem ermäßigten Preis wählen wollen, mehr Einnahmen erzielt als an normalen Tagen. Viele neue Kunden werden den Service des Salons schätzen und wiederkommen.

  • Werbung für professionelle Kosmetik für Haare, Körper, Gesicht und Nägel

    Es ist möglich, die Kosten für kosmetische Produkte um 10-15 % zu senken. Der Verkauf von Markenkosmetik ist bei weitem nicht die Haupteinnahmequelle eines Kosmetikstudios. Die Besucher finden diese Produkte oft teuer und kaufen sie daher selten. An Rabatttagen sind die Marken sehr gefragt. Sobald die Kunden die Qualität der Produkte zu schätzen wissen, kaufen sie weiterhin professionelle Kosmetik.

  • Rabatt auf Geschenkgutscheine

    Diese Gutscheine sind immer eine Win-Win-Geschenkoption. Für manche Menschen ist es die Lösung für eine Situation, in der sie nicht wissen, was sie zu Weihnachten schenken sollten. Andere kaufen bewusst den vollen Zugang zu den Dienstleistungen eines Schönheitssalons. So oder so, die Kunden sind immer zufrieden mit den Geschenkkarten.

    Am Black Friday können für einen Tag vergünstigte Zertifikate ausgestellt werden. Oder verlängern Sie den Verkauf um eine Woche. Jeder Salon entwickelt seine eigene Marketingstrategie.

Hier sind die verfügbaren Optionen:

  • Ein einmaliger Rabatt von 10-15% auf alle Zertifikate.

  • Ein zusätzlicher Betrag auf der Kundenkarte, wenn ein Gutschein ab einer bestimmten Summe gekauft wird.

  • Eine Dienstleistung als Geschenk beim Kauf einer Treuekarte.

Sie können die Gültigkeitsdauer des Zertifikats festlegen, indem Sie die weniger belegten Monate auswählen. Auf diese Weise kann der Schönheitssalon die Arbeitsbelastung der Meister regulieren und die Einnahmen des Betriebs gleichmäßig verteilen.

  • Eine Werbeaktion zum Verkauf eines Dienstleistungspakets

    Anstatt jede Behandlung einzeln anzubieten, können Friseure ihre Dienstleistungen miteinander bündeln. Gemäß den Black Friday-Bedingungen sind die Kosten für ein solches Servicepaket reduziert. Als Ergebnis erhält der Kunde ein Angebot, das nicht abzusagen ist.

Zum Beispiel:

  • Fünf Behandlungen zur Nagelverlängerung mit 30 % Rabatt.

  • Zehn Haarbehandlungen, wobei jeder dritte Termin kostenlos ist.

  • Sieben Haarschnitte und eine Bonus-Färbung.

Bei der Buchung eines Pakets ist es wichtig, dem Gast eine Beschreibung der Behandlungen zu geben und die Vorteile der Werbeaktion zu berechnen.

Was sind die 3 Vorteile dieser Marketingmaßnahme?

  1. Sie erhöhen die Loyalität der Kunden gegenüber dem Schönheitssalon.

  2. Der Gast zahlt für alle Behandlungen auf einmal.

  3. Bei jedem weiteren Besuch können zusätzliche Dienstleistungen erbracht werden.

  • Kombination mehrerer Geschäfte in einem einzigen Angebot

    Diese Geschäftsidee fasst den Service einiger Unternehmen in der Nachbarschaft oder in der Stadt zusammen. Die Schönheitsindustrie kann großartig mit einem Café und einem Fitnesscenter kombiniert werden. Am Black Friday bieten Unternehmen gemeinsame Werbeaktionen für Waren und Dienstleistungen an.

Zum Beispiel:

  • Wenn Sie fünf Tassen Kaffee bestellen, erhalten Sie einen Haarschnitt in einem Schönheitssalon als Geschenk.

  • Eine Rückenmassage im Studio mit einer kostenlosen Pilates-Probe.

  • Zwei Workouts mit einem Instruktor und eine Maniküre-Behandlung als Bonus.

Durch solche Aktionen lernen die Besucher neue Einrichtungen in der Stadt kennen. Sie schätzen auch das Serviceniveau und die Qualität der angebotenen Dienstleistungen. Die Unternehmen erhalten einen zusätzlichen Kundenzufluss.

  • Ein gutes Angebot "Second service free"

    Nur selten verpasst jemand diese Werbeaktion. Gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhält der Besucher die zweite Dienstleistung völlig kostenlos. Die erste Dienstleistung wird jedoch zum regulären Preis ohne Zusatzkosten berechnet. Trotz der Tatsache, dass der Salon einen Teil der Behandlungen kostenlos durchführt, steigen die Einnahmen des Geschäfts. Für den Erfolg einer solchen Aktion gibt es 3 Gründe:

  1. Das Angebot lockt zusätzliche Kunden an.

  2. Die Besucher kommen gerne zu einer Bonusbehandlung, die es ermöglicht, eine weitere Dienstleistung anzubieten.

  3. Bestehende Kunden laden ihre Bekannten zu einem kostenlosen Besuch ein und erweitern so den Besucherstamm des Schönheitssalons.

#4 Methoden zur Promotion der Black Friday-Angebote

Damit ein Discounttag dem Studio ein gutes Einkommen und neue Kunden bringt, ist es wichtig, im Voraus für kommende Angebote zu werben.

  • Soziale Medien

    Als Erstes müssen die Black Friday-Bedingungen auf den Seiten der sozialen Medien veröffentlicht werden. Geben Sie jedem, der die Werbeaktion weiterveröffentlicht, einen zusätzlichen Rabatt. Auf diese Weise werden Informationen schneller von denjenigen gefunden, die daran interessiert sind.

  • Hashtags

    Verwenden Sie die Tags #blackfriday unter Ihren Posts in den sozialen Medien. Auf diese Weise können Sie neue Kunden finden, die Ihre Friseursalon-Seite noch nicht abonniert haben.

  • Versenden von Nachrichten

    Senden Sie E-Mails an Stammkunden über kommende Werbeaktionen. Es ist wichtig, dies eine Woche vor dem Verkaufstag zu tun. Individuelle Einladungen haben eine bessere Wirkung als allgemeine Werbung.

  • Werbedruck

    Der Schönheitssalon richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, die in der Nachbarschaft oder in derselben Stadt wohnen. Daher können Sie in der Woche vor dem Black Friday ein Banner mit Werbeaktionen am Eingang des Studios aufhängen. Bereiten Sie Flyer mit Informationen über Rabatte vor und bieten Sie den Gästen Boni an. Wer einen solchen Flyer besitzt, erhält zum Beispiel einen zusätzlichen Rabatt auf bestimmte Friseurdienstleistungen.

#5 Fazit

Black Friday ist ein Feiertag sowohl für Ihren Salon als auch für Kunden. Es ist eine großartige Möglichkeit, den Verkauf von Waren und Dienstleistungen aller Art zu steigern. Ein gut organisierter Rabatttag kann neue Besucher in den Schönheitssalon anziehen und altbekannte Kunden zurückbringen.

Für Black Fridays sind keine strengen Regeln erforderlich. Mit Ihrer Erfahrung und Ihren Ideen wird es ein besonderer Tag sowohl für die Kunden als auch für den Salon. Übrigens ist es ratsam, im Voraus eine Software für Online-Terminvereinbarung einzurichten, damit Sie keine Kunden verlieren, die von Ihren Sonderangeboten und Rabatten angezogen werden.

#vermarktungsstrategie #kosmetikstudio

Würden Sie das empfehlen?

Die Software macht Ihre Arbeitswoche praktisch!
Gratis testen
Kategorien
  1. > Business
  2. Management
  3. Technologien
  4. Kommunikation
  5. Ausrüstung
  6. CRM für Unternehmen
  7. Design
  8. Marketing