Einleitung

Tonstudios bieten ein breites Dienstleistungsangebot: von Aufnahmen und Mixing bis hin zum Vocal-Coaching. Neueinsteiger haben daher die Möglichkeit, die Richtung zu wählen, die ihnen am meisten am Herzen liegt. Außerdem wird sich die Anschaffung teurer Geräte bei richtigem Management schnell amortisieren, da die Durchschnittspreise für Dienstleistungen in diesem Bereich recht hoch sind.

In diesem Artikel sprechen wir über die Studioausrüstung und die Rolle der Terminsoftware bei der Verwaltung des Tonstudios und seiner Ressourcen.

Wenn Sie diesen Artikel lesen und Ihr eigenes Tonstudio eröffnen wollen, gehen wir davon aus, dass Sie eine Ausbildung als Toningenieur oder Tontechniker haben. Obwohl die Berufsbezeichnung nicht geschützt ist und praktisch jeder ein eigenes Studio gründen kann, fällt es einem schwer, ohne Grundkenntnisse in diesem Bereich ein Geschäft zu entwickeln.

In rechtlicher Hinsicht haben Tonstudiobetreiber in der Regel die Wahl zwischen folgenden Rechtsformen: die GmbH, die GbR, die UG und das Einzelunternehmen. Natürlich benötigen Sie auch einen detaillierten Businessplan.

Der Geschäftsplan für ein Tonstudio umfasst die folgenden wichtigen Aspekte:

  • Analyse des Musikmarkts

  • Zielgruppenanalyse

  • Einschätzung der Konkurrenzsituation

  • Ermittlung der aktuellen und künftigen Nachfrage

  • Wahl der Musikrichtung

  • Bestimmung des Leistungsspektrums

  • Strategische Tonstudio-Positionierung

  • Entwicklung der Alleinstellungsmerkmale

  • Anschaffung des Equipments

  • Einrichtung einer Buchungssoftware

Um sich mit den Besonderheiten von verschiedenen Terminbuchungssystemen vertraut zu machen, lesen Sie unseren Blog.

Eröffnung eines Tonstudios

Tonstudio-Ausstattung

Bevor wir über die Terminsoftware sprechen, sollten wir einen allgemeinen Überblick über die technische Ausstattung eines Tonstudios geben.

Räumlicher Aufbau

Das Wichtigste ist, dass klassische Tonstudios in mehrere Räume aufgeteilt sind, die über spezielle Abschirmungen und dämpfende Raumelemente verfügen, damit man die gewünschte Akustik haben könnte:

  • Bassabsorber

  • Akustikschaum

  • Diffusoren

  • Reflexion Filter

  • Monitor-Entkopplung-Pads

Je nach Musikstil benötigt man verschiedene Ausgestaltung des Aufnahmeraums, weil sie sich unterschiedlich auf die Akustik auswirken kann. Dies muss bei der Erstellung von Verfügbarkeiten im Buchungskalender und bei der Zuweisung von Ressourcen berücksichtigt werden.

Technischer Aufbau

Die Einrichtung eines Tonstudios ist nicht auf eine Workstation und mehrere Studio-Stühle beschränkt. Der größte Teil der Technik befindet sich im Regieraum, in dem alle Aufnahmen koordiniert, abgemischt und zusammengeschnitten werden. Dazu gehören:

  • Leistungsfähiger Computer

  • Aktuelle DAW (Digital Audio Workstation)

  • Audio-Interface mit DI Boxen sowie Mikrofon- und Kopfhörer-Verstärker

  • Mehrere Mikrofone für verschiedene Sounds, Instrumente und Situationen

  • Offene und geschlossene Studio-Kopfhörer

  • Nahfeldmonitore

  • Mikrofonständer und Kabel

  • Ständer für Studio-Monitore

  • Popschutze

  • Studio Rack Mounts und Mischpult

  • Virtuelle Instrumente

  • Effektgeräte

  • Entsprechende Buchungssoftware

Da einige von diesen Geräten unter bestimmten Umständen das Abhören negativ beeinflussen, werden sie in separaten Maschinenräumen aufbewahrt. Aber auch wenn sie nicht ständig verwendet werden, ist es wichtig, eine klare Vorstellung davon zu haben, welche von diesen Geräten Ihnen zur Verfügung stehen, damit Sie Verzögerungen vor der Aufnahme vermeiden und keine Kunden verlieren. Und gerade dafür wurde das Modul für das Ressourcenmanagement vom EasyWeek-Team entwickelt.

Tonstudio-Ausstattung

Ressourcenverwaltung für Tonstudios

Also, bei der Aufnahme werden verschiedene Ressourcen benutzt. Der Begriff "Ressourcen" umfasst aber nicht nur Geräte, sondern auch Aufnahmeräume und Mitarbeiter (Tontechniker, Komponisten, Songwriter etc.).

Um Doppelbuchungen von Ihren Ressourcen zu verhindern, können Sie sie in EasyWeek-Software mit bestimmten Leistungen verbinden.

Dann haben Sie nicht nur keinen Mangel an Kabeln oder Abschirmungen, sondern können auch sicher sein, dass Ihre Mitarbeiter nicht zwischen zwei Aufnahmeräumen hin- und herlaufen müssen, um zwei Kunden gleichzeitig zu bedienen.

Darüber hinaus arbeiten einige Tonstudios auch vor Ort. Wenn Sie solche Leistungen erbringen möchten, können Sie entsprechende Optionen einstellen. Beispielsweise lassen sich im Widget alle Orte auflisten, an denen Ihre Mitarbeiter eine Aufnahme oder auch eine Videoaufnahme machen können. Gewöhnlich gehören dazu:

  • Konzertsäle

  • Open-Air-Bühnen

  • Kirchen

In diesem Fall können Sie auch bestimmte Mitarbeiter und bestimmte Geräte mit diesen Leistungen verknüpfen.

Zentralisiertes Terminsystem für mehr Planungssicherheit

Die Ressourcenverwaltung stellt eine besonders nützliche Funktion für Aufnahmestudios dar, aber sie ist weit davon entfernt, ein grundlegendes Terminsoftware-Tool zu sein.

In diesem Abschnitt gehen wir auf diejenigen Funktionen der Software ein, die besonders für Inhaber und Mitarbeiter von Tonstudios nützlich sind. Um einen genaueren Blick auf alle Funktionen von EasyWeek zu werfen, melden Sie sich für die 14-tägige Testversion an.

Sessionbuchung

Mit dieser Funktion können Sie nicht nur Terminüberschneidungen vermeiden, sondern auch die Planung für Ihre Besucher so einfach wie möglich machen: Sessions lassen sich schnell und ohne zusätzliche Bestätigungen verschieben und stornieren. Dabei bestimmen Sie selbst die Buchungs- und Pufferzeiten sowie mögliche Einschränkungen und Terminänderungen.

Da die Teilnehmerzahl den Preis für eine Aufnahme bestimmt, können Sie auch Gruppenbuchungen für Ihr Tonstudio erstellen.

Digitaler Kalender

Für Studiobesitzer ist der Terminkalender das wichtigste Verwaltungsinstrument, besonders wenn es mit einem eigenen Google-Kalender synchronisiert werden kann.

Der EasyWeek-Terminkalender ermöglicht es Ihnen, alle Aufnahmen zu gruppieren und farblich hervorzuheben, um eine bessere Übersicht zu bekommen. Mit unterschiedlichen Farben kann man beispielsweise verschiedene Aufnahmeräume oder Leistungen markieren.

Was das Personalmanagement angeht, haben wir die Benutzeroberfläche des Zeitplans so überarbeitet, dass Sie nun bestimmte Zeitpläne mit einzelnen Standorten und Öffnungszeiten synchronisieren können. So vermeiden Sie Fehler und verwalten das Arbeitspensum Ihres Teams effektiver.

Widget mit anpassbaren Datenfeldern

Das Widget ist das wichtigste Instrument für die Interaktion zwischen dem Kunden und dem Studio. EasyWeek hat sein Widget so flexibel wie möglich gemacht, damit Sie es leicht an Ihr Unternehmen anpassen können.

Sie können die Datenfelder des Widgets übersichtlich gestalten, indem Sie nicht nur Ihre Leistungen, Preise und die verantwortlichen Toningenieure, sondern auch Fotos von Aufnahmeräumen, verwendete Geräte und Anmerkungen hinzufügen.

Die folgenden Widget-Felder sind typisch für ein Aufnahmestudio:

  • Eventauswahl (Solo-Artist, Bandaufnahme, Hörbuch etc.)

  • Teilnehmerzahl

  • Songs

  • Ohne/mit Vocal-Coaching

  • Ohne/mit Instrumente

  • Ohne/mit Komposition

  • CDs und Poster

  • Aufnahmeort

  • Session-Zeit

  • Persönliche Daten

Unser Widget lässt sich in eine Website auf den Plattformen WordPress, Wix und Tilda integrieren und kann Ihnen auch zusammen mit einer kostenlosen Website von EasyWeek zur Verfügung gestellt werden.

Anmietung eines Tonstudios

Kostenlose EasyWeek-Website

Wenn Sie keine Website haben und sich nicht mehr nur auf Social-Media-Kanäle beschränken möchten, können Sie Ihre eigene Website auf unserer Plattform erstellen und als Ihre Anlaufstelle benutzen.

Gewöhnlich enthält eine Tonstudio-Website mindestens folgende Punkte:

  • Video-Logo

  • Kontaktdaten, Standorte und Öffnungszeiten

  • Soziale Netzwerke

  • Team

  • Aufnahmeräume

  • Leistungen (Sprachaufnahme, Gesangsaufnahme, Musikproduktion etc.)

  • Preise und Pakete, Tonstudio-Gutscheine

  • Eingebautes Buchungswidget

Fazit

Die technische Ausstattung eines Tonstudios ist für seinen Erfolg ebenso wichtig wie die Professionalität der dort arbeitenden Tontechniker und Komponisten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Studiobetreiber alle gegebenen technischen und personellen Ressourcen optimal nutzen können.

Richten Sie das EasyWeek-System für Tonstudios ein, um Ihre Aufnahmeprozesse zu erleichtern und einen Überblick über die Entwicklung Ihres Studios in Echtzeit zu haben. Der Preis für unsere Anwendung errechnet sich aus dem ausgewählten Funktionsumfang, daher werden Sie nur für solche Tools zahlen, die Sie selbst am wichtigsten für Ihr Studio finden.

Erfahren Sie mehr über die zweiwöchige Testversion von EasyWeek und wenden Sie sich schon jetzt an unser Support-Team, um die Hilfe bei der Systemeinrichtung zu bekommen!

#tonstudios

Würden Sie das empfehlen?

Die Software macht Ihre Arbeitswoche praktisch!
Gratis testen
Kategorien
  1. EasyWeek
  2. > Business
  3. Management
  4. Technologien
  5. Kommunikation
  6. Best practice
  7. Ausrüstung
  8. CRM für Unternehmen
  9. Design
  10. Marketing