Einleitung

In VR-Clubs kann jeder, der sich selbst als Hauptakteur in einem VR-Spiel ausprobieren möchte, leistungsfähige Virtual-Reality-Headsets bekommen.

Dank Fullbody-Tracking – wenn die Bewegungen in Echtzeit erfasst werden – scheint alles real zu sein, und man kann in eine virtuelle Welt mit all seinen Sinnen komplett abtauchen. Trotz künstlicher Umgebung fühlt man sich wie in einem echten Computerspiel, weil man selbst die Figur spielt, die man andernfalls mit Maus manipulieren würde.

VR-Arcades machen jedes Erlebnis zu etwas Besonderem und sind daher natürlich sehr beliebt. Aus diesem Grund benötigen Sie für den Betrieb eines solchen Unternehmens eine spezielle moderne Software, die einige Routineprozesse automatisieren könnte. Lesen Sie diesen Artikel, um mehr darüber zu erfahren.

Die wichtigsten Schritte bei der Eröffnung einer VR-Arcade oder -Galerie sehen genauso wie bei der Gründung jedes anderen Start-ups in der Dienstleistungsbranche aus:

  • Sie machen sich mit den lokalen Anforderungen an die Räumlichkeiten, Brandsicherheitsvorschriften und anderen nötigen Genehmigungen vertraut und wählen die passende Rechtsform.

  • Sie analysieren den Markt und erstellen einen Geschäftsplan.

  • In diesem Geschäftsplan beschreiben Sie ausführlich Ihren künftigen Club oder Ihre Galerie, entscheiden über den Namen und den Standort.

  • Sie kalkulieren exakt die anfänglichen Kosten.

Sobald Sie die Planung abgeschlossen haben, beginnen Sie mit der Renovierung, dem Kauf von Geräten, der Installation der CRM-Software, der Einstellung von Personal und der Erstellung von Werbung. Mehr dazu lesen Sie in unserem Blog.

Folgende Aspekte sind bei der Standortsuche für einen VR-Club extrem wichtig:

  • Anziehungskraft und Erreichbarkeit des Standortes

  • Verkehrswege und Parkmöglichkeiten

  • Raum- und Flächeneffizienz

  • Möglichkeiten der Expansion

  • Mietkonditionen

Die Möglichkeiten der Namensfindung sind unbegrenzt, doch keinesfalls sollten Sie zu lange Sätze, unklare Ausdrücke und veraltete Wörter wählen, sonst ist der Name Ihrer Firma nicht einprägsam. Außerdem vermeiden Sie Anhäufungen von Mitlauten, damit Ihr Firmenname leicht auszusprechen ist.

VR-Spielhalle Deutschland

Funktionalität der Buchungssoftware

Buchungssoftware sind solche Lösungen, die Kunden-, Personal- und Ressourcenmanagement vereinen. Sie bieten viele Funktionen und können an die Bedürfnisse von Firmen jeglicher Art angepasst werden.

Wenn man einen Überblick von allgemeinen Funktionen geben würde, hätte man unterm Strich die folgende Liste:

  • Online-Kalender mit dem Zugang zur Terminbuchung

  • Kalendersynchronisation und Integrationen mit anderen Services

  • Buchungswidget und -link

  • Automatische Benachrichtigungen (Terminbestätigungen und -erinnerungen)

  • Statistiken mit Kundendaten

  • Erstellung von Dienstplänen

  • Ressourcenmanagement und ggb. Raumverwaltung

Es liegt auf der Hand, dass diese Funktionen überall im Dienstleistungssektor eingesetzt werden und die Unternehmensleistung erheblich verbessern. Doch sehen wir uns die Vorteile des Programms für VR-Clubs genauer an.

Erfahrung im VR-Club

Terminplanung für VR-Clubs

Welche Besonderheiten sind in der Arbeit der VR-Arcade zu finden? In erster Linie betreffen sie natürlich die Terminbuchung.

Gruppenbuchungen ermöglichen

In einem durchschnittlichen Club sind die meisten Spiele für Gruppen von 3 oder mehr Personen ausgelegt, und die maximale Teilnehmerzahl kann bis zu 15 Personen betragen.

Eine Planungssoftware ohne diese Funktion ist für Ihren VR-Club unbrauchbar, denn die Anzahl der Personen bestimmt die Kosten, die Arbeitsbelastung des Personals und die Verpflegung mit Fingerfood und Getränken. Die Anzahl der Besucher kann zwar in den Kommentaren eingegeben werden, aber Sie können dann keine genauen Besucherstatistiken erstellen.

Kunden segmentieren

Die Statistiken sind nicht nur nützlich, um die eigenen Fortschritte zu verfolgen und neue Ziele zu setzen, sondern auch für die Werbung. Die Gewährung von Gutscheinen und Rabatten ist ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil.

Die Kundensegmentierung und die Datenbankanalyse helfen Ihnen, nützliche Newsletter zu entwerfen und Gutscheine rechtzeitig zu versenden, so dass sie auch genutzt werden können.

Terminüberschneidungen vermeiden

Wie bereits erwähnt, sind die Spiele im Club für mehrere Personen ausgelegt. Einerseits bedeutet dies, dass Sie nach jeder erfolgreich organisierten und durchgeführten Spielsitzung mehrere zufriedene Kunden erhalten, die Ihren VR-Club in ihren Social-Media-Beiträgen markieren, eine positive Bewertung schreiben, ihren Freunden davon erzählen würden usw.

Andererseits, wenn etwas bei der manuellen Terminvergabe schief geht, wird es genauso viele unzufriedene Kunden geben. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Risiko zu minimieren, indem Sie die Buchungsfunktion einem automatisierten Programm überlassen und es sich und Ihren Kunden so einfach wie möglich machen.

Buchungswidget anpassen

Ein VR-Club braucht ein Widget mit erweiterten Einstellungen und anpassbaren Datenfeldern. Es geht nicht so sehr um das Design, obwohl das auch wichtig ist, sondern vielmehr um die detaillierten Beschreibungen der Felder.

Der Clubinhaber muss die verfügbaren Räume, Spiele und die mögliche Teilnehmerzahl eingeben und Fotos hinzufügen. Die Kosten hängen aber auch vom Wochentag: Es gibt gewöhnlich einen Normaltarif und einen Wochenendtarif. Wenn Sie VR-Headsets zum Verleih haben, sollte sich dies auch in dem Widget widerspiegeln.

Testen Sie EasyWeek Software

Terminplanung für VR-Clubs

Buchungen mit EasyWeek

Als Beispiel für eine erfolgreiche Lösung betrachten wir die EasyWeek- Software. Das Programm verfügt über alle Standardfunktionen für die Firmen der Dienstleistungsbranche sowie über spezielle, für VR-Arcades nützliche Tools.

  • Bei der Terminbuchung können Sie auch Gruppenbuchungen verfügbar machen.

  • Das Buchungswidget kann an Ihre Bedürfnisse angepasst werden: Wenn Sie mehrere Spielhallen haben, können Sie Ihren Kunden die Möglichkeit geben, eine bestimmte Halle zu buchen.

  • Wenn Ihr Club Spiele oder VR-Headsets zum Verleih hat, können Sie im Widget eine Kategorie mit Beschreibungen, Preisen und Verleihbedingungen erstellen.

  • Integrationen mit Karten wie Google Maps sowie anderen Diensten machen die Online-Terminbuchung auf jeder Plattform verfügbar. Gleichzeitig können Sie spezielle, im System generierte Buchungslinks nutzen, um den Überblick über Ihre Buchungsquellen zu behalten. Lesen Sie mehr über ihre Vorteile in unserem Blog.

  • Alle Termine im Kalender können zur besseren Übersicht gruppiert oder farblich hervorgehoben werden. Sie können zum Beispiel verschiedene Hallen oder Spiele mit unterschiedlichen Farben markieren.

  • Wenn jemand gegen die Regeln verstößt – gebuchte Termine verpasst, VR-Headsets kaputt macht, andere Leute stört – können Sie die Person auf eine schwarze Liste setzen.

  • Sie müssen sich nicht mehr auf soziale Medien beschränken: EasyWeek bietet Ihnen eine kostenlose Website, die wie eine Landingpage aufgebaut ist und aus vielen Blöcken besteht. Ihre Club-Beschreibung kann z.B. Ihre Kontaktdaten und Öffnungszeiten sowie Ihre Veranstaltungsräume, Ihre verfügbaren VR-Spiele und PlayStation VR Stationen enthalten.

Um eine Website zu bekommen, müssen Sie einfach ein Konto erstellen, dann Informationen über Ihre Leistungen, Preise und Vorteile eingeben.

Terminsoftware für eine VR-Arcade

Fazit

In diesem Artikel haben wir alle Besonderheiten der Planungssoftware für VR-Einrichtungen beschrieben. Wir hoffen, unsere Tipps helfen Ihnen, die bestmögliche IT-Lösung für Ihre Firma zu finden. Und um Ihrer VR-Arcade einen perfekten Start auf dem Markt zu ermöglichen, können Sie dank der kostenlosen Testversion den vollen Funktionsumfang von EasyWeek unverbindlich 14 Tage testen.

Hier können Sie die Terminvereinbarungssoftware EasyWeek schon jetzt installieren!

#VR

Würden Sie das empfehlen?

Die Software macht Ihre Arbeitswoche praktisch!
Gratis testen
Kategorien
  1. EasyWeek
  2. > Business
  3. Management
  4. Technologien
  5. Kommunikation
  6. Best practice
  7. Ausrüstung
  8. CRM für Unternehmen
  9. Design
  10. Marketing