Inhalt

  1. Einleitung

  2. Was macht ein Haarrekonstrukteur?

  3. Durchschnittliche Kosten für Botox, Nanoplastia und Keratin-Haarglättung

  4. Welche Investitionen sind für die Gründung eines Geschäfts zur Haarwiederherstellung erforderlich?

  5. Wie man ein Geschäft aufbaut und zum Erfolg führt

  6. Fazit

#1 Einleitung

Wie viele Dinge sind erfunden worden, damit Frauen morgens möglichst wenig Zeit für ihre Vorbereitungen brauchen: Wimpernverlängerungen, Epilation, Tätowierung und Haare, die nicht gestylt werden müssen.

Gepflegtes, gesundes und glänzendes Haar ist etwas, das sich heutzutage jeder leisten kann. Es ist toll, wenn ein Bild aus einer Zeitschrift Wirklichkeit wird.

Haarpflegedienstleistungen sind sehr gefragt, was bedeutet, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt ist, um einen Geschäftsplan zu erstellen und loszulegen. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie mit Keratin und Botox Geld verdienen können und wie viel es kostet, ein Unternehmen für Haarwiederherstellung zu gründen.

Egal, ob Sie in einem Schönheitssalon arbeiten oder Ihr eigenes Haarwiederherstellungsstudio eröffnen, ein CRM für Ihren Friseursalon wird die meisten Aufgaben für Sie lösen:

  • Es systematisiert Ihren Kundenstamm.

  • Erleichtert die Erfassung von Kunden.

  • Hilft, den Überblick über Produkte und Vorräte zu behalten.

  • Es erinnert die Kunden an ihren bevorstehenden Besuch, gratuliert ihnen zum Geburtstag und informiert sie über Werbeaktionen.

Eine detaillierte Anleitung zur Auswahl eines CRM-Systems für Ihren Salon finden Sie in unserem Blog.

Kurz gesagt lassen sich die Schritte zur Eröffnung eines Schönheitssalons wie folgt beschreiben:

  1. Formulieren Sie eine Idee.

  2. Erstellen Sie einen detaillierten Geschäftsplan für einen Schönheitssalon.

  3. Berechnen Sie das Budget.

  4. Installieren Sie die Software für Online-Terminvereinbarungen im Schönheitssalon.

  5. Empfangen Sie Kunden.

#2 Was macht ein Haarrekonstrukteur

Haarrekonstruktion bedeutet Verfahren wie:

  • Keratin-Glättung

  • Botox-Haarbehandlung

  • Nanoplastia

  • Bioplastik

  • Bixiplastie

  • Semi-permanente Begradigung

Es gibt etwa ein Dutzend Bezeichnungen für verschiedene Verfahren, aber alle zielen darauf ab, Haare zu glätten, zu erneuern sowie sie glänzend zu machen.

#3 Durchschnittliche Kosten für Botox, Nanoplastia und Keratin-Haarglättung

Keratin-Glättung und Botox gelten als die wichtigsten Verfahren zur Haarwiederherstellung. Sie sind wie das Fundament, das in der Anfangsphase gelegt wird. Die Keratinbehandlung zielt darauf ab, das Haar zu glätten: Das Haar ist wie mit einem Film überzogen und versiegelt. Als Ergebnis erhalten Kunden schöne, glatte, glänzende Locken ohne Bruch. Das Haar wird dick und schwer, und das tägliche Styling ist nicht zeitaufwändig – eine Haarbürste und ein Föhn reichen aus.

Die Wirkung einer Keratin-Glättung kann bis zu sechs Monate anhalten. Das Haar wird mit einer speziellen Masse geglättet, die vom Meister aufgetragen und mit einem Glätteisen begradigt wird. Die Behandlung schadet den Locken nicht, da die Zusammensetzung sie vor Hitze schützt. Wenn das Verfahren richtig durchgeführt wird, ist das Ergebnis ein Kino-Star-Effekt – üppiges, glänzendes Haar.

Die Kosten für eine Keratin-Haarglättung hängen von drei Faktoren ab:

  • Länge,

  • den Grad der Beschädigung,

  • die Zeit, die der Meister für seine Arbeit benötigt.

  • Im Durchschnitt berechnet ein erfahrener Handwerker ab 80 Euro für eine solche Dienstleistung, aber der Preis kann auch höher sein, zum Beispiel, wenn man sich für ein mehrstufiges Verfahren auf der Basis von Keratin mit Zusatz einer Botoxverbindung entscheidet. Wenn Ihr Haar lang und dick ist, kann dieser Eingriff bis ab 250 Euro kosten.

Botox für das Haar ist ein pflegendes Verfahren. Die Masse dringt tief ein und füllt die Hohlräume aus. Das Haar erhält ein gesundes Aussehen, ist leicht kämmbar und muss nicht lange gestylt werden. Botox für Haare hat eine kumulative Wirkung - jedes Mal ist das Ergebnis deutlicher. Es handelt sich in der Regel eher um ein Pflegeverfahren, so dass die Glättung weniger ausgeprägt ist als bei Keratin. Nach Botox kräuselt sich das Haar nicht mehr und wird besser frisierbar. Der Preis für den Eingriff mit einem erfahrenen Meister beträgt ab 50 Euro für eine Mindestlänge.

Die Nanoplastia oder eine tiefe Haarwiederherstellung ist für etwa 40 % der Mädchen geeignet. Das Ergebnis der Nanoplastia hält bis zu 8-9 Monate an, und die Kosten für den Eingriff beginnen bei 60 Euro für kurzes Haar.

#4 Welche Investitionen sind für die Gründung eines Geschäfts zur Haarwiederherstellung erforderlich

Die größten Investitionen in das Geschäft sind Ausbildung, Material und die Anmietung von Räumlichkeiten.

Ausbildungskosten

Die Kosten für professionelle Kurse mit einem Diplom beginnen bei etwa 400 und können sogar 900 Euro betragen. Für dieses Geld erhält der Kandidat Grundkenntnisse, die nur für den Anfang ausreichen. Daher ist es besser, sich sofort für einen teureren Auffrischungskurs anzumelden. Im Durchschnitt empfehlen wir, Ausbildungskosten von 400-500 Euro einzuplanen – das ist ein Durchschnittspreis für die Schulung.

Es ist auch möglich, einen Online-Kurs zu belegen, ohne an den Modellen üben und die Hände heben zu müssen. Es ist um ein Vielfaches billiger – der Preis für solche Kurse liegt zwischen 90 und 150 Euro. Es ist jedoch nicht ratsam, ohne praktische Ausbildung mit der Aufnahme von Kunden zu beginnen.

Kosten für Verbrauchsmaterial

Der nächste Ausgabenposten ist der Kauf von Haarmitteln. Ursprünglich benötigte ein Meister zwei Zusammensetzungen für jede Art der Haarrekonstruktion (Keratin, Nanoplastia und Botox). Da jedes Haar in Bezug auf Schädigung, Dichte unterschiedlich ist, wird die Zusammensetzung für ein optimales Ergebnis individuell ausgewählt.

Der Preis für eine Dose (500 ml) wird 50-150 Euro betragen. Für den Anfang benötigen Sie 6 Dosen, was bedeutet, dass Ihre laufenden Kosten zwischen 300 und 1200 Euro liegen.

Im Durchschnitt werden etwa 60-100 ml pro Kunde verwendet. Eine 500-ml-Dose reicht also für fünf bis sechs Kunden.

Sarah — eine Meisterin der Keratin-Haarglättung

Zusätzlich zu den Kompositionen brauchen wir das wichtigste Werkzeug für die Arbeit – Haarglätter. Sie können es für etwa 50 Euro zu bekommen.

Auch auf Verbrauchsmaterial für die Arbeit kann man nicht verzichten:

  • Bürsten,

  • Schalen,

  • Clips,

  • Einweghandtücher,

  • Umhänge.

All diese Dinge neigen dazu, verloren zu gehen und enden. Außerdem benötigen Sie zwei Shampoosorten und als letzten Schritt eine Haarmaske. Hierfür müssen Sie rund 60 Euro einplanen.

Wenn Sie den Materialverbrauch berechnen, gibt ein durchschnittlicher Kunde zwischen 10 und 15 Euro aus. Eine mittellange Behandlung kostet den Kunden 50 bis 70 Euro. Das ist sehr profitabel, selbst für diejenigen, die mit zwei Kunden pro Tag arbeiten.

Miete

Der Service ist das Herzstück von allem. Was meinen wir damit? Behandlungen zur Haarwiederherstellung sind ziemlich giftig. Um ein Ergebnis zu erzielen, muss der Meister die Verbindung verdampfen, was bedeutet, dass um ihn herum eine eher unangenehme Dunstwolke entsteht. Der Meister muss mit einer Maske mit Filtern arbeiten.

Solche Arbeiten zu Hause sind unangenehm und unsicher, vor allem, wenn sich Kinder, ältere Menschen oder Tiere in der Wohnung befinden. Doch in der Anfangsphase, um Fertigkeiten zu verbessern und regelmäßige Kunden zu bekommen, fangen viele Meister mit ihrem Zuhause an.

Aber kommen wir zurück zum Thema Dienstleistung. Wir alle kommen gerne in einen Salon, in dem die Bedingungen für die Bequemlichkeit geschaffen sind. Dort wird einem Kunden Kaffee oder Tee angeboten, und Sie können Ihr Getränk auf einem bequemen Stuhl in einem belüfteten Raum genießen.

Unterm Strich kann man sagen: Homeoffice ist möglich, aber für ein professionelles Geschäft überhaupt nicht geeignet.

Daher ist ein Businessplan die Kosten für die Anmietung und Einrichtung Ihres eigenen Salons wert:

Miete – hängt von Ihrem Bundesland ab.

Ausrüstung – 1000 Euro (Friseurstuhl, Waschbecken, Spiegel, Tisch).

Optional, Audio-System, TV, Wasserkocher – ab 500 Euro.

#5 Wie man ein Geschäft aufbaut und zum Erfolg führt

Was, wenn mein Geschäft pleite geht? Solche Befürchtungen sind bei allen Anfängern verbreitet. Und das ist ganz normal. Wir alle fangen etwas Neues an und sind ein wenig nervös. Keine Sorge – es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Geschäft mit der Haarwiederherstellung auszubauen.

Lassen Sie uns einen Schritt nach dem anderen machen. Ein Anfänger kann ohne Übung nicht sofort einen Preis festlegen, der der Arbeit eines erfahrenen Meisters entspricht. Als Erstes müssen Sie also eine Instagram-Seite einrichten, um Ihre ersten Kunden zu gewinnen.

Je heller und schöner die Seite ist, desto mehr Interessenten werden sich für Ihre Dienstleistungen interessieren.

Um Kunden auf Instagram zu gewinnen:

  • Geben Sie Ihre Informationen über sich selbst an.

  • Veröffentlichen Sie Fotos von Ihrer Arbeit.

  • Setzen Sie Hashtags und markieren Sie die Bereiche, in denen Sie arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel "Instagram für Ihren Schönheitssalon".

Wenn Sie ein Unternehmen gründen – egal ob Sie einen Salon eröffnen oder als privater Meister arbeiten – ist es ratsam, ein CRM-Programm mit Online-Buchung einzurichten:

  • Erstens müssen Sie nicht mehr alle Ihre Kunden und deren Präferenzen im Auge behalten – alles wird automatisiert.

  • Zweitens erhält der Meister einen bequemen Terminservice und einen elektronischen Arbeitsplan, den er selbst einrichtet.

  • Ein Online-Buchungs-Widget kann in jedem sozialen Netzwerk platziert werden, zum Beispiel in der Kopfzeile eines Instagram-Profils.

  • Sie brauchen keine Website zu erstellen. Einige CRMs entwickeln für ihre Kunden eine persönliche Seite, die als Website genutzt werden kann. Die Software ermöglicht es Ihnen, Newsletter an alle Ihre Kunden zu verschicken – um ihnen ein frohes neues Jahr zu wünschen, um sie über Rabatte auf Keratin oder Botox für ihr Haar zu informieren.

  • Einige Salonsoftware ist preiswert, aber sehr funktionell. Sie können eine Software erwerben, die einen Spezialisten für Haarwiederherstellung nicht mehr als 8-10 Euro pro Monat kostet.

Gruppen in Telegram können genutzt werden, um für Keratin-Glättungsdienste zu werben, und es kann gezielte Werbung geschaltet werden.

In der Anfangsphase ist es ratsam, rund 100 Euro pro Monat für Werbung einzuplanen. Sobald der Meister der Haarwiederherstellung einen festen Kundenstamm hat, können die Kosten gesenkt werden. Hinzu kommen persönliche Empfehlungen, die in jedem Geschäft noch nie versagt haben.

Nachdem wir alle Vor- und Nachteile untersucht haben, kommen wir zu dem Schluss, dass man mit Keratin und Botox für das Haar gutes Geld verdienen kann. Selbst unter Berücksichtigung aller Kosten (Ausbildung, Materialien, Miete und Werbung) kann sich ein Geschäft nach etwa sechs Monaten der aktiven Arbeit auszahlen.

Und denken Sie daran, dass es in der Schönheitsbranche keinen Stillstand gibt, sparen Sie also nicht an regelmäßiger, professioneller Aus- und Weiterbildung. Eine Investition in Ihr Unternehmen zahlt sich dann dreifach aus.

Die EasyWeek CRM-Software für Schönheitssalons hilft Ihnen bei der Verwaltung Ihres Friseurstudios.

#kosmetikstudio

Würden Sie das empfehlen?

Die Software macht Ihre Arbeitswoche praktisch!
Gratis testen
Kategorien
  1. EasyWeek
  2. > Business
  3. Management
  4. Technologien
  5. Kommunikation
  6. Best practice
  7. Ausrüstung
  8. CRM für Unternehmen
  9. Design
  10. Marketing